Petrolio Logo
X_2_Oberhausen_News
X IN OBERHAUSEN
X IN OBERHAUSEN
27.04.2021

Mareike Wegeners Film „X“ feiert seine Uraufführung im Rahmen der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen. Der knapp 30-Minüter ist Teil des Programm 1 des Deutscher Wettbewerbs und wird am 05. und 06. Mai online aufgeführt. Tickets und Informationen gibt es hier.
„X“ ist ein filmisches Ahnenritual zu Ehren der Geister des Ruhrgebiets. Der Kurzfilm basiert auf Motiven des Crossroads-Mythos und ist inspiriert durch Leben und Arbeit des Vaters und des Großvaters der Filmemacherin, die auch die Hauptrollen spielen. „X“ wurde kurz vor Ausbruch der Pandemie u.a. in Bocholt, Duisburg, Witten, Recklinghausen und Gelsenkirchen gedreht. Begleitet wurde die Autorin und Regisseurin Mareike Wegener dabei von Hannes Lang und Johannes Klais, die sich für Bild und Ton verantwortlich zeigen. Vor der Kamera sind u.a. Eckhard Wegener und Dieter Becker zu sehen sein. “X” ist mit Unterstützung von der Film- und Medienstiftung NRW und der BKM Kurzfilmförderung entstanden.

Mareike Wegener’s short “X” will celebrate its world premiere at the International Short Film Festival Oberhausen. The 30-minute piece is part of the German Competition program 1 and will screen online on May 5th and 6th. For tickets and information click here.
“X” is a cinematic ritual aimed at appeasing the ancestral spirits of the industrial workforce. The film is a re-imagination of the crossroads myth and is inspired by the lives of the film-maker’s father and grandfather, who also play the lead roles.
The short was shot in the Ruhr area right before the pandemic hit. Writer and director Mareike Wegener was accompanied by Hannes Lang and Johannes Klais who are responsible for imagery and sound. Eckhard Wegener and Dieter Becker are among the characters portrayed in the film. “X” is produced with the support of the Film and Media Fund NRW and the German Federal Government Commissioner for Culture and Media.

< >